Header Ads

Header ADS

Benutzerdefinierte cumshot Sex und seine weißen Hunde

 


Benutzerdefinierte cumshot Sex und seine weißen Hunde


Ich habe lange mit einem Mann gechattet und dann auch telefoniert, der mir gefällt und von dem ich weiß dass er dominant ist und auf so devote Frauen wie mich steht. Ich bin 38 Jahre, wiege etwa 120 kg bei einer Größe von 1,65m. Habe lange hellbraune Haare und grüne Augen, einen großen Arsch, Titten 95D, weicher Bauch und kräftige Schenkel. Wir haben uns über eine Internetseite kennengelernt und er wusste direkt wie ich aussehe.

Wir haben ziemlich bald Fotos und Handynummern ausgetauscht und haben viel darüber gesprochen was uns gefällt und was nicht und jetzt ist das erste Treffen da. Ich komme mit der Bahn auf einem kleinen Bahnhof an. Ich trage einen kurzen Rock in dunkelblau, eine weiße Bluse, Stöckelschuhe in blau, einen tierpornos String und keinen BH und die Haare habe ich zu einem einfachen Pferdeschwanz zusammen gemacht. Als ich aus dem Zug steige sehe ich ihn direkt wie er auf mich am Gleis wartet.

Es steigt sonst keiner aus und nur zwei oder drei Leute steigen ein. Wir gehen aufeinander zu und umarmen uns, dabei greift er mir direkt an den Arsch und packt kräftig zu. „Hallo meine geile Sklavin, schön dich zu sehen. “ „Es freut mich auch, Sie zu sehen, mein Herr. “ sage ich und lächle ihn an. Dann bringt er mich zu seinem Auto, italiano das etwas abseits steht. Er befiehlt mir dann: „Hände auf den Rücken und drehe dich so zu mir um.

“ Ich gehorche auch, er fesselt mir dann direkt die Hände auf den Rücken. Und so muss ich mich dann ins Auto setzen. Als er neben mir sitzt, öffnet er die Knöpfe meiner Bluse und holt meine Titten raus. Die Nippel stehen schon vor Geilheit. Er grinst und kneift direkt rein. „Das ist aber ein schönes Geschenk von dir für mich. “ sagt er grinsend und holt aus einer Tasche 2 Nippelklammern die er mir direkt dranmacht.

Keine Kommentare

Powered by Blogger.